3. Kanin-Hop DM

Links

informative Links:

Das Forum um

im ZDRK findet man

<<<HIER>>>



mit technischer Unterstützung von:
weitere interessante Links:

Forum um Verband und Regeln
Bei Facebook: 
Kaninhop- Gemeinsam ans Ziel

Pro Kanin-Hop

Am 28.05.2016 veranstaltete das Kanin Hop Team aus Münchberg zum ersten mal seit
seiner Gründung im Jahr 2014 ein eigenes Turnier. Zu Gast waren 9 Vereine, 137 Starter und 4 Schiedsrichter. Der Tag des Turniers startete früh für die Münchberger Kanin Hop Gruppe. So wurde bereits ab 7:00 Uhr kräftig mit angepackt, um für die herannahenden Turnierteilnehmer alles vorzubereiten, aufzubauen und ihnen mit Kaffee und frisch belegten Brötchen einen guten Start in den Tag zu gewährleisten.

Zur Öffnung der Meldestelle um 9:00 Uhr trafen bereits die ersten Hopper ein und belegten die ersten Käfige in der Ausstellungshalle. Da das Wetter für ein solches Turnier perfekt war- nicht zu warm und nicht zu kalt- fand das eigentliche Turnier im freien auf Teppich statt.
Pünktlich wie angekündigt wurde mit der ersten Disziplin- gerade Bahn Leichte Klasse um 10:00 Uhr begonnen. Wie gewohnt war diese Klasse bis auf den letzten Platz voll belegt. Ein Sprecher hielt das ganze Turnier am Laufen und informierte über den Ablauf und nach jeden Durchgang über Fehler und Zeit. Gewertet wurde jeweils der erste Durchgang nur mit Fehlern und der zweite mit Fehlern und Zeit. So erreichten die Finalrunde in der leichten Klasse mit 3 Fehlern oder weniger ganze 31 Hopper. Als Sieger ging Sandra Degen mit Ninja aus Lachen-Speyerdorf hervor.


Da alles reibungslos verlief, konnte man direkt mit der Mittelschweren Klasse anknüpfen. Auch diese Klasse war bestens belegt und es zogen mit 3 Fehlern oder weniger 17 Teilnehmer in die Finalrunde ein. Sieger war Marie-Kristin Bauer mit Katzuro, ebenfalls vom Verein Lachen-Speyerdorf.
Zur Feier des Tages wurde das Turnier um 15:00 Uhr auch noch von zahlreichen Ehrengästen-unter anderem von dem Münchberger Bürgermeister- eröffnet. Diese wünschten dem Turnier einen weiterhin guten Verlauf und leisteten dem Verein noch einige Gesellschaft.


Nahtlos wurde mit der schweren Klasse fortgefahren, bei der nun 5 oder weniger Fehler zur Finalrunde führten, die von 11 Teilnehmern erreicht wurde. Als Sieger ging Luise Nels mit Noobyfits Libra aus Langenwetzendorf hervor.


Die Elite Klasse wurde als letztes- immer noch bei schönstem Wetter- durchgeführt. Hier qualifizierten sich bei erlaubten 5 oder weniger Fehlern 10 Starter. Sieger war Luise Nels mit Noobyfits Rani aus Langenwetzendorf.
Zu guter Letzt wurde das Turnier mit einer Staffel in der leichten Klasse beendet, der sich 5 Teams stellten. Hier war das Team aus Lachen-Speyerdorf am schnellsten und hatte die wenigsten Fehler.
Wie angekündigt fand die Siegerehrung um 19:00 Uhr statt.

Das Team aus Münchberg verabschiedete alle Teilnehmer nach Hause mit der Ankündigung, dass es nächstes Jahr auf jeden Fall wieder ein Turnier gebe, welches dann über zwei Tage stattfinden solle.
Alles in allem gab es nur positive Rückmeldung. Die Laune aller Starter war passend zum Wetter bestens und es war ein toller Tag. Für das Team aus Münchberg war es eine großartige Erfahrung mit viel Spaß und tollen Gästen.
Begleitet wurde der Tag zusätzlich von einem Filmteam aus Oberfranken TV, deren Bericht unter dem Link http://www.tvbayern.de/mediathek/video/tv-bayern-live-vom-28-05-2016 ab der 42,30 Minute zu sehen ist.