4. Deutschen Kanin-Hop-Meisterschaften

Kanin-Hop (Hindernisspringen für Kaninchen) ist bereits in Skandinavien seit Jahrzehnten bekannt und fast ein Volkssport geworden. In den letzten Jahren ist dieser Trend auch nach Deutschland gelangt und hat bundesweit bereits zahlreiche Interessenten gefunden, die sich in Kanin-Hop-Gruppen in fast allen Landesverbänden zusammengefunden haben. Die Entwicklung dieser Sparte ist nicht mehr aufzuhalten. Ausgetragen werden bei der Deutschen Meisterschaften die Disziplinen Gerade Bahn, Parcours und Freies Springen in je vier Schwierigkeitsklassen, sowie im Hoch- und Weitsprung.

 

Die Deutsche Meisterschaft wird vom 20.-23.6.2019 in 71272 Renningen (in der Nähe von Stuttgart) in der Rankbachhalle ausgetragen. Die Teilnehmer haben verschiedene Unterkünfte zur Auswahl und der örtliche Kleintierzuchtverein wird für eine kostengünstige Verpflegung sorgen. Die Tiere werden am Veranstaltungsort untergebracht.

 

 Bereits am Donnerstag, den 20.06.2019 werden die Wettbewerbe im Parcours ausgetragen. Hierzu müssen die Kaninchen - ähnlich wie beim Reitsport - in einer festgelegten Reihenfolge die Hindernisse überwinden. Am Freitag werden die Wettbewerbe in der geraden Bahn ausgetragen. Am Samstag finden dann die Wettbewerbe des „Freien Springen“ statt. Hierbei müssen, im Gegensatz zu den ersten beiden Tagen, die Kaninchen ohne Leine über die Hindernisse geführt werden. Bei dieser Wettbewerbsart wird besonders deutlich, dass es sich bei Mensch und Kaninchen um ein Team handelt und die Tiere Spaß am Hindernisspringen haben. An der Deutschen Meisterschaft können nur Kaninchen teilnehmen, die sich qualifiziert haben. Bereits seit dem 01.01.2018 bis zum 05.05.2019 können sich die Teilnehmer mit ihren Kaninchen qualifizieren.

 

 Der Landesverband Württemberg-Hohenzollern und der Zentralverband der deutschen Rassekaninchenzüchter e.V. (ZDRK) richtet die Deutsche Kanin-Hop-Meisterschaft aus. Die Turnierleitung bestehend aus Bianca Kreyska, Max Kreyska, Marie Zwiefelhofer und Franziska Zwiefelhofer freuen sich auf eine unvergessliche Veranstaltung mit vielen Teilnehmer und Besuchern.

 

 

 Wer darf an der DM 2019 teilnehmen?

Folgendes ist nun geplant:

  • Jedes interessierte Mitglied des ZDRK hat einen Start, auch wenn das betreffende Tier nicht in der „Bestenliste“ aufgeführt ist
  • Bei weiteren Starts wird die „Bestenliste“ aus Grundlage für die Reihenfolge des angenommenen Starts zu Grunde gelegt
  • Er werden maximal drei Starts eines Teilnehmers je Disziplin angenommen
  • Es zählen alle erfasstenTurnierergebnisse vom 1.1.2018 bis 5.5.2019

 

Nach folgenden Regeln die Punkte vergeben:

1.       Platz

3 Punkte

2.       Platz

2 Punkte

3.       Platz

1 Punkt

Folgende Plätze bei Fehlergleichheit mit dem 3. Platz

1 Punkt

 

Bei der Menge der Daten, kann man natürlich nicht ausschließen, dass bei der Datenübertragung sich Fehler eingeschlichen haben.  Wir bitte solche Dinge per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.

Bitte die Fehler kurz und genau  (Name Tier und Besitzer, Disziplin, Klasse, fehlerbeschreibung) beschreiben, damit wir die Fehler schnell finden und beseitigen können.#

 

ES WERDEN NUR DIE DREI BESTEN ERGEBNISSE JE TIER UND DISZIPLIN GEZÄHLT !!!!

 

Hier nun die vorläufige Tabellen alle bisher gemeldeten Turnierergebnisse bis zum 5. Mai 2019 sind dabei berücksichtigt worden:

gerade Bahn Parcours freies Springen Hochsprung Weitsprung

 

 

 

Suchen

Werbung


 

 

 

Hier könnte auch

Ihre Werbung stehen!